• SUPER SALE
  • CLOUD CHASER
Angebote in:
Angebote noch:

Dr. Multhaupt Cloud Chaser - Strawnilla - 7,50€ statt 14,95€

Liquid – was genau ist da eigentlich drin? | dinamo.koeln Dampferblog

Durch das Tabakerzeugnisgesetz ist fest geregelt, dass für Liquids nur Zutaten genutzt werden dürfen, die der höchsten Reinheitsstufe entsprechen. Wenn man als Kunde also in Deutschland Liquids kauft, kann man sicher sein, dass man nur Produkte erhält, die den höchsten Standards gerecht werden.

Aber was genau ist denn drin?

Es gibt viele verschiedene Mischungsverhältnisse oder Zusammensetzungen; hier möchte ich Euch einen kleinen Überblick über die gängigsten Bestandteile geben:

  1. 1.       Propylenglykol (PG)

PG sorgt für den Geschmack! Das Propylenglykol bindet den Geschmack der Aromen und bringt erst richtig Geschmack ins Liquid. Man findet dieses Produkt auch in vielen anderen Dingen des alltäglichen Lebens, zum Beilspiel in Zahnpasta oder Kosmetikartikeln.

  1. 2.       Vegetable Glycerin (VG)

Das VG ist für den Dampf zuständig. Je höher der VG-Anteil, desto mehr „fester“ Dampf kann von der E-Zigarette produziert werden. Ist ein Liquid jedoch zu dickflüssig, kann es zu Nachflussproblemen kommen. Es ist also wichtig, dass das Verhältnis von VG zu den anderen Bestandteilen des E-Liquids perfekt abgestimmt ist. Vegetable Glycerin wird aus rein pflanzlichen Zutaten gewonnen.

  1. 3.       Aroma

Kein Aroma – kein Geschmack! Das Aroma sorgt dafür, dass das Liquid so schmeckt, wie wir es gerne hätten. Natürlich müssen alle Aromen von der europäischen Behörde für Lebensmittelsicherheit als Lebensmittelaromen zugelassen werden.

  1. 4.       Nikotin

Nikotin wird im Falle von E-Liquids in einer flüssigen Form dargereicht. Auf den jeweiligen Flaschen ist der entsprechende Nikotingehalt vermerkt. Es ist optional und muss nicht zwingend in einem Liquid vorhanden sein. Seit Mai 2017 ist es in Deutschland verboten, Liquids mit einem Nikotingehalt von über 20mg/ml zu verkaufen. Auch dürfen die Gebinde mit Nikotin eine maximale Menge von 10 ml nicht überschreiten.

  1. 5.       Destilliertes Wasser

Destilliertes Wasser wird verwendet, um die Viskosität einen Liquids zu regulieren. Wenn ein Liquid zu dickflüssig ist, kann es beigemischt werden um es flüssiger zu bekommen.

  1. 6.       Bio-Ethanol

Auch Bio-Ethanol wird genutzt um Liquid flüssiger zu gestalten, es ist geschmacksneutral und dient geringfügig als Geschmacksträger. Bio-Ethanol wird natürlich nur aus biologischen Quellen gewonnen.

 

Natürlich findet man auch andere Stoffe in Liquids, wie zum Beispiel „WS-23“ oder auch Koolada; es wird genutzt um einem Liquid den bekannten und beliebten „Cooling Effect“ zu geben. Im Großen und Ganzen deckt diese Liste aber alle Grundzutaten eines qualitativ hochwertigen Premium Liquids ab!

Ich kann Dir nur raten, darauf zu achten nur Liquids zu erwerben, bei denen draufsteht, was drin ist; bzw. bei denen man weiß, wo sie herkommen. So werden unsere hauseigenen Liquids von Dr. Multhaupt ausschließlich in Deutschland, unter strengsten Laborbedingungen hergestellt und abgefüllt. So können auch wir sicher sein, nur qualitativ hochwertige Produkte an unsere Kunden weiterzugeben. Extrem preiswerten Liquids aus dem Ausland würde ich immer eine entsprechende Skepsis entgegenbringen.

Solltest Du weitere Fragen zu unseren Dr. Multhaupt Liquids oder deren Zusammensetzung haben, so schreibe uns einfach eine Mail oder besuche uns in unserem Ladenlokal im Herzen von Köln.

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.