Dampfen vs. Rauchen

Was genau unterscheidet eigentlich die E-Zigarette von den normalen Tabakzigaretten?


Die Gesundheit
Als primären Punkt muss man feststellen, dass bei der E-Zigarette nichts verbrennt, sondern das Liquid nur erhitzt wird. Es entstehen also keine krebserregenden Stoffe, wie bei der konventionellen Zigarette. Auch wenn das Nikotin erhalten bleibt - es ist nur eine von etwa 4800 Chemikalien, die im Tabakrauch enthalten sind; etwa 90 davon sind nachgewiesenermaßen krebserregend. Dazu zählen Arsen, Blei, Cadmium, Formaldehyd, Benzol oder Nitrosamine.
Natürlich ist es am Besten, weder zu rauchen, noch zu dampfen. Aber wenn das so einfach wäre, dann würde man es einfach tun. Leider sieht die Realität etwas anders aus. Fast jeder Raucher hat schon ein oder mehrmals versucht, davon wegzukommen. Die E-Zigarette bietet eine weitaus weniger schädliche Alternative und bereitet einem den Weg in ein rauch- und tabakfreies Leben.


Der Geruch
Ein weiterer Punkt, in der die E-Zigarette den konventionellen Zigaretten überlegen ist: der Geruch. Bis auf die wenigen Sekunden, in der der Dampf beim Ausatmen zu riechen ist, ist eine E-Zigarette geruchsneutral. Weder die Kleidung, noch man selbst nimmt den Geruch an. Man muss im Winter also nicht mehr auf dem Balkon erfrieren, wenn man das Verlangen nach Nikotin verspürt.


Der Geschmack & die Vielfalt
Trotz der verschiedenen Hersteller schmecken Zigaretten alle doch recht ähnlich. Bei der E-Zigarette sieht es durch ein erstaunliches Angebot an Liquids anders aus. Aromatischer Tabak, süße Früchte oder cremiges Gebäck – die Möglichkeiten sind endlos – zum großen Vorteil für die Endverbraucher. Man ist nicht mehr auf nur einen Geschmack festgelegt; man dampft das, wonach einem der Sinn steht. Viele unserer Umsteiger kamen mit dem Gedanken „es muss schmecken wie eine Zigarette“ zu uns in den Laden. Viele davon haben sich dann auch für ein Tabakliquid entschieden; einige jedoch haben in unseren Dr. Multhaupt Fruchtliquids ihre wahre Passion gefunden. Es hilft in jedem Fall verschiedene Liquids im Vorfeld zu testen – in unserem Ladenlokal, zum Beispiel, kann jedes Liquid vor dem Kauf zur Probe gedampft werden.
Nach einiger Zeit als Dampfer werdet Ihr außerdem feststellen, dass der vom Rauchen eingeschränkte Geschmackssinn sich schnell wieder erholen wird. Speisen und Getränke schmecken plötzlich wieder viel intensiver – ein weiterer Punkt für „Pro E-Zigarette“.

Das Nikotin und seine Wirkung
Bei einer regulären Zigarette wirkt das Nikotin fast sofort, da es in seiner reinen Form vorliegt. Das Verlangen wird also direkt und ohne Umwege befriedigt. Bei der E-Zigarette verhält sich das etwas anders. Das Nikotin braucht einige Minuten um in den Organismus zu gelangen, wirkt dann aber über einen längeren und konstanten Zeitraum. Es wirkt also langsamer als bei gewöhnlichen Zigaretten.
Durch Liquids in verschiedenen Stärken hat man die Möglichkeit, sich langsam aber sicher an das Dampfen mit weniger bzw. komplett ohne Nikotin zu gewöhnen. Es ist definitiv nicht empfehlenswert ohne Nikotin zu starten, da der Körper ein gewisses Grundbedürfnis hat, welches befriedigt werden will. Die langsame Reduzierung des Nikotingehaltes ist der Schlüssel zu einem dauerhaften Erfolg!


Fazit
Das Dampfen bringt, gegenüber dem Rauchen, so einige Vorteile mit sich. Es ist deutlich günstiger, nachgewiesen gesünder und definitiv facettenreicher. Wenn Du jetzt auch gerne ein waschechter Dampfer werden möchtest, dann besuche uns in unserem Ladenlokal in der Apostelnstraße 36-38, 50667 Köln und lass` Dich ausführlich beraten. Unsere Verkaufsberater nehmen sich die Zeit und gemeinsam werden wir die passende E-Zigarette für Dich finden!

 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.